News | Zeitzeuge | Deutscher Werkbund

Zeitzeuge | © Brinkmann Architekt Hamburg

 
Zeitzeuge

Podiumsdiskussion mit Prof. Herbert Lindinger
Deutscher Werkbund Nord
 
Donnerstag, 13. Juni 2019 | 19 Uhr


Herzliche Einladung zu Vortrag und Podiumsdiskussion "Zeitzeuge" mit Prof. Herbert Lindinger im AIT-ArchitekturSalon!

Am Donnerstag, den 13. Juni 2019 um 19.30 Uhr läd der Deutschen Werkbund Nord im Rahmen des Hamburger Architektur Sommers 2019 zu Vortrag und Podiumsdiskussion mit Prof. Herbert Lindinger ein.


Prof. Herbert Lindinger, Industrial Designer, lernte in seinem Studium unter anderem die Bauhauslehrer Johannes Itten, Josef Albers und Walter Peterhans kennen  - Jahrzehnte nach dem Bauhaus, waren sie als Dozenten an der Hochschule für Gestaltung Ulm tätig. Lindinger, Jahrgang 1933, kann als renomierter Industrial Designer inzwischen auf eine eigene Karriere als Hochschullehrer zurückblicken: 1962 bis 1968 selbst Dozent an der HfG Ulm, ab 1971 Professor an der Architekturabteilung der Technischen Hochschule Hannover (jetzt Leibniz- Universität Hannover) und Leiter des dortigen Instituts für Industrial Design. Prof. Lindinger ist langjähriges Mitglied im Deutschen Werkbund Nord und prägte ihn als 1. Vorsitzender.

In seinem Vortrag setzt er sich, unter dem Schwerpunkt "Farbe", mit der Arbeit von Johannes Itten, Josef Albers, Helene Nonné-Schmidt, Max Bill und Otl Eicher auseinander.
Im anschließenden Podiumsgespräch mit Katja Born (Being Born Building Brands, Hamburg), Prof. Gesche Grabenhorst (ahrens & grabenhorst architekten stadtplaner BDA, Hannover) und Rüdiger Brinkmann (Brinkmann Architekt BDA DWB, Hamburg) stellt sich Prof. Lindinger dann den Fragen des Bauhaus aus heutiger Sicht.


Bitte melden Sie sich mit Angabe Ihrer Kontaktdaten an unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

Diese Website nutzt Cookies für ein besseres Surferlebnis. Mit Nutzung unserer Website gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer DSGVO. Einverstanden