News | ArchitektenLunch mit LH Architekten

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Fleethaus Herrengraben, Treppenhaus | Architektur Martin Hecht | Foto: Klaus Frahm
 
ArchitektenLunch mit Jo Landwehr (LH Architekten)
by TECE
 
Donnerstag, 13. Juni 2019 | 13 Uhr


Wir laden Sie herzlich zum ArchitektenLunch im Juni in den AIT-ArchitekturSalon ein!

Jo Landwehr stellt in der LunchLecture aktuelle Projekte seines Büros vor, das unter anderem für die CI-Umsetzung des NDR deutschlandweit und die Neugestaltung des BID-Nikolai verantwortlich zeichnet.

Freuen Sie sich auf spannende Einblicke in die Arbeit des Hamburger Büros für Architektur und Innenarchitektur und auf ein hausgemachtes Mittagessen unseres SalonKochs!

Als Gastgeber dieses ArchitektenLunch begrüßt Sie unser SalonPartner TECE.


Bitte melden Sie sich zum ArchitektenLunch mit Angabe Ihrer Kontaktdaten an unter: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it

 

Kontorhaus Handelsreich, Hopfenmarkt 33 | Architektur Martin Hecht | Visualisierung: Lichtecht

 

Architektur Martin Hecht, Hamburg
Architektur Martin Hecht besteht seit 1997 und befasst sich sowohl mit dem Neubau wie auch dem Umbau und der Sanierung von Villen, Geschosswohnungsbauten und Bürogebäuden. Auch die Neugestaltung von Stadträumen wie beim BID-Nikolai zwischen Willy-Brandt-Str., Alter Wall und Rödingsmarkt bis zum Rathausmarkt gehört zu ihrem Portfolio.

Das Büro definiert seine Architektur über Einfachheit, Langlebigkeit und Modernität. Wobei nicht Mode, sondern das langfristige Wohlbefinden der Menschen das Ziel ist. Mit Innovationsfreude suchen sie die optimale gestalterische, funktionale und technische Lösung und orientieren sich an der Aufgabe genauso wie an dem Ort. So entstehen anspruchsvolle Objekte von klarer und zeitloser Eleganz, die sich selbstverständlich in die Umgebung einfügen. Im Kontext der äußeren Planungsfaktoren bildet die Analyse der Anforderungen der Bauherren die Quelle der Inspiration von Architektur Martin Hecht. Die daraus entstehende übergeordnete Idee folgt einer konsequenten Logik und schafft ein ausgewogenes Ganzes. Dies erreichen sie, indem sie wirklich zuhören und aus der intensiven Auseinandersetzung und dem ständigen Dialog zwischen Bauherren, Fachplanern und Firmen individuelle Gebäudekonzepte entwickeln.

 
 

Diese Website nutzt Cookies für ein besseres Surferlebnis. Mit Nutzung unserer Website gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer DSGVO. Einverstanden