Im Fokus: Unser Salonpartner Tece

Tece

Geht das besser, schneller, einfacher – schöner? Diese Fragen entsprechen der ingenieur-typischen Kultur des 1955 gegründeten Unternehmens Tece und werden in der Praxis fortwähren angewendet. Entstanden ist die mittelständische, inhabergeführte Unternehmensgruppe aus einem Ingenieurbüro. Dahinter steht eine an langfristigem und kontrolliertem Wachstum orientierte Unternehmenskultur – und die Philosophie, die sich an der Nähe zum Markt orientiert.

 

 

 

Geht das besser, schneller, einfacher – schöner? Diese Fragen entsprechen der ingenieur-typischen Kultur des 1955 gegründeten Unternehmens Tece und werden in der Praxis fortwähren angewendet. Entstanden ist die mittelständische, inhabergeführte Unternehmensgruppe aus einem Ingenieurbüro. Dahinter steht eine an langfristigem und kontrolliertem Wachstum orientierte Unternehmenskultur – und die Philosophie, die sich an der Nähe zum Markt orientiert.
90 Prozent der Produkte verrichten bereits seit langer Zeit unbemerkt ihren Dienst in Wänden oder Vorwandinstallationen – unsichtbar und unauffällig zuverlässig: „Das sehen wir als die Kernkompetenz unserer Systemlösungen, eine lange Jahre garantierte und sichere Funktion.
Nur in den restlichen zehn Prozent aller Fälle zeigen sich unsere Lösungen auch dem Anwender, als Drückerplatte für die WC-Spülung, Duschrinne, Ablaufrost oder WC-Armatur. Diesen Schnittstellen zur Architektur gilt unser besonderes Augenmerk.“

Die Wurzeln von TECE reichen zurück bis 1955 und liegen in der Praxis: Entstanden ist die Unternehmensgruppe aus einem Ingenieurbüro – und die ingenieur-typische Kultur des Fragens hat sich das Unternehmen bis heute bewahrt: Geht das besser, schneller, einfacher – schöner?


 

REGION NORD

Christian Pohl betreut als Objektberater das Unternehmen Tece GmbH. In der Region Nord – Hamburg, Schleswig-Holstein und das nördliche Niedersachsen bis hin nach Mecklenburg-Vorpommern ist er Ansprechpartner für Architekten, TGA-Fachplaner sowie Installateure.

Christian Pohl stellt sich vor:

Mein Name ist Christian Pohl, ich betreue das Industrieunternehmen Tece GmbH  im Rahmen meiner Tätigkeit als  Verkaufsleiter und Objektmanager im Key-Account bei der Kremers Industrievertretungen GmbH.

Seit 2002 bin ich bei Kremers Industrievertretungen GmbH angestellt und leitet seit dem das Verkaufsgebiet Hamburg, Schleswig-Holstein und das nördliche Niedersachsen. Gemeinsam mit seinem siebenköpfigen Team betreue ich die Wertschöpfungskette vom Architekten bis zum Verarbeiter und Endkunden. Darüber hinaus umfasst mein persönliches Aufgabengebiet auch das Objektmanagement, sodass bei mir alle Objektinformationen der Industriepartner, im speziellen von Tece GmbH, zusammenlaufen.

Christian Pohl
Objektmanager

T: +49 (0)41 03/1894390
M: +49 (0)160 97207703
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

TECEsquare II: Design-Betätigungsplatte aus Edelstahl

Reduziert in Größe und Design: Die zweite Generation der Edelstahl WC-Betätigungsplatte TECEsquare wurde auf die Standard-Größe klassischer TECE-Platten angepasst. Klar strukturiert und besonders flach im Aufbau fügt sich die TECEsquare II dank verminderter Größe jetzt noch graziler und eleganter in das Badezimmer-Ambiente ein.

Wie das Vorgängermodell setzt die drei Millimeter dünne TECEsquare II ganz auf die Wirkung reinen Edelstahls, misst dabei aber nur noch 220 x 150 Millimeter. Die Funktionalität der Platte erschließt sich dank des reduzierten Designs klar auf den ersten Blick: Lediglich drei schmale Fugen charakterisieren die beiden, für Wasser sparende Zweimengenspültechnik ausgelegten Taster – eine breite Taste für die Vollspülung und eine schmale für die Teilspülung. Durch eine hauchdünne, abriebfeste Beschichtung der gebürsteten Edelstahloberfläche, alternativ auch in Chrom glänzend oder in Weiß lackiert erhältlich, erhält der Platte ihr makelloses Erscheinungsbild.

Die elegante WC-Betätigung ist kompatibel zu allen TECE-Spülkästen und dem Einwurfschacht für Reinigungs-Tabs. Neben dem Design hat TECE sein Edelstahl-Flaggschiff auch in Sachen Montagefreundlichkeit optimiert: Die Funktion des bisher benötigten Einbaurahmens ist in der Betätigungsplatte integriert. Das erhöht den Montagekomfort und spart wertvolle Bauzeit.